Skudden gibt es in mehreren Farben.

Skudden wieder in Lettland ansiedeln.

Ein ursprünglichen Lebensraum dieser Schafrasse ist Lettland.
Vier stolze Skuddenböcke aus dem Rheinland.
Vier stolze Skuddenböcke aus dem Rheinland.
    Gefördert wurde bisher mit:
  • 163,00
  • EURO

Was will ich tun?
Ich will die Skudden zurück nach Lettland bringen.

Warum leben diese kleinen Schafe nicht dort, wo sie ursprünglich waren?
Die Skudden lebten bis 1945 in Lettland, Litauen, Ost-Preußen und einem Teil von Polen.
Weil die Wolle der Schafe nicht immer weiß oder schwarz war, hatten Schafzüchter an der Haltung und Zucht der kleinen Tiere kein Interesse.
Der Rest der Rasse wurde dann im und zum Ende des 2. Weltkrieges in der Freiheit ausgerottet.
In Deutschland gab es einige Tier in Zoos. Die Rasse ist noch auf der roten Liste. Dort werden aber nur gezüchtete Skudden gezählt. Es gibt viele Skudden, die nicht registriert sind.

Was kann/will Ich tun?
Ich, Antonius Grotenhermen, bin Deutscher und lebe seit 2007 in Lettland. Ich bin Bauernsohn und nun lebe ich auf einem kleinen Hof nahe Kuldiga.
Meine Kontakte zu einer aktiven Skudden-Gruppe auf Facebook und zu entsprechenden Schafhaltern eines großen Schafforums unterstützen mein Bestreben.
Das meiste Geld benötige ich für den Transport und den Schafkauf. Ich werde in 2013 zweimal nach Deutschland fahren und in 2014 einmal. In den folgenden Jahren benötige ich nur noch Böcke. Ich will das Projekt etwa 5 Jahre betreuen.

Die Vermehrung bei einem unterschiedlichen Anfangsbestand.

Das ist schön!
Es sind bereits Skudden zurück in Litauen.
Aber wir müssen auf Inzucht achten. Später sollen Böcke getauscht werden.

Skuddendame mit Nachwuchs. Zu den Schafen:
Skudden sind das kleinste Schaf in Deutschland (30 bis 40 kg für das Mutterschaf, 35 bis 50 kg für den Bock und bis 60 cm die Größe).
Bei aller Genügsamkeit sind die Skudden keine Abfallverwerter oder Hungerkünstler. Skudden benötigen keinen Stall, sie können im Sommer und Winter im Freien, wenn sie eine trocken Platz/Unterstand haben. Sie sind robust und – artgemäß gehalten – sehr widerstandsfähig gegen Parasiten und Krankheiten.

Skudden sind zur Landschaftspflege bestens geeignet (das ist ein Mitgrund, warum diese Schafrasse so erfolgreich in Deutschland ist). Die Schafe fressen verschiedenes Grün und Kräuter, sie benötigen in der Regel keine Zusätze, außer einen mineralische Lecksteine. Sie haben bei einer hohen Laufdichte, eine gute Flächennutzung.
Sie haben wenig Probleme mit schlechtem Wetter.
Das Fleisch der Skudden ist besonders wertvoll, weil es eine Menge an ungesättigten Fettsäuren enthält.
Weil die Ernährung der Skudden einfach ist, ist das Schaf auch so wertvoll für Lettland. Es gibt sehr viel kleine Betriebe, die keine Maschinen haben. Auch gibt es nur Grasland. Die Skudden sind ideale Helfer beim Pflegen der Grasfläche und der zumeist arme Landwirt muss kein Futter kaufen.
Hierdurch ist das Projekt für Lettland sozial wichtig.




Unterstützung des Skuddenprojekts!

Das Projekt können Sie fördern. Die folgend stehenden Beträge, sind nur ein Beispiel. Sie können mit jedem beliebigen Betrag fördern.

1 € 5 € 10 € 20 € 30 € 40 € 50 € 100 € 200 € 400 €
Ein dickes Dankeschön. Ein super großes Dankeschön. Ein digitales Bild. Zwei digitale Bilder. Kalender 2014 mit Skudden. Kalender 2014 mit Skudden. Kalender 2014 mit Skudden. Ein paar Strümpfe. Mütze und Schal. Mütze, Schal, Handschuhe.
Die Förderer bis 20 Euro nehmen an der Verlosung eines Kalenders teil.
Die Bilder sind von Skudden aus Lettland.
Es sind 13 Bilder von Skudden oder zum Thema aus Lettland. Die Kleidung wird aus Schurwolle in Handarbeit und in Absprache gefertigt.

Kontaktformular - Impressum